Mittelverwendung

Mittelverwendung

Alle Mittel, die aus Spenden und den Erträgen aus dem Vermögensstock (Stiftunskapital) eingegangen sind, müssen für die Förderungen zeitnah eingesetzt werden.

Überwiegend werden Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohnstätten der Zukunftssicherung Berlin e.V. gefördert, denn hier leben unsere ältesten und besonders hilfsbedürftigen Betreuten. Doch wurden auch Hilfsmittel z.B. für Bewohner im Betreuten Einzelwohnen (BEW) oder in Wohngemeinschaften (WG) bewilligt.

Insbesondere flossen die Mittel in folgende Projekte:

  • Interne Tagesstruktur Wohnstätte Ahornallee für Rentner und Kranke (2003-2006)
  • treffpunktZukunftssicherung Seniorenbetreuung (2009-2012), abgelöst durch ABFBT (Angebot  zur Beschäftigung Förderung Betreuung am Tag)
  • Bewegungstherapien in den Wohnstätten
  • Massagen in den Wohnstätten
  • Musiktherapien in den Wohnstätten
  • Hilfsmittel wie Hörgeräte, Hörbrillen
  • Rampe für einen Wohnstättenbus
  • Hydraulische Hebebühne für einen Wohnstättenbus
  • Reisekostenzuschüsse für ältere Betreute
  • Zuschuss zu einem Seminar Ernährungsfortbildung
  • Zuschüsse zu Freizeitangeboten für Seniorengruppen
  • Zuschüsse zu Pflegekosten in den Wohnstätten Landoltweg  und Riemeisterstraße wegen erhöhtem Pflegebedarf aufgrund von Krankheit und Demenz einiger Bewohnerinnen und Bewohner
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen