Team

IRIT
KULZK
seit 2002 im Verein, Geschäftsführerin

„Die gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz beim Miteinander handeln von und mit ALLEN, die sich zur Zukunftssicherung zugehörig fühlen, begreife ich als meine Aufgabe. Für alle Beteiligten sichere Strukturen zu garantieren und zusammen den Verein in die Zukunft zu führen, das ist mein Auftrag.“

OLAF
SEIDLER
seit 2007 im Verein, stellvertretender Geschäftsführer

„Menschen mit geistiger Beeinträchtigung haben nicht nur einen moralischen Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe an dieser Gesellschaft. Sie bei der Umsetzung ihrer persönlichen Vorstellungen und der Durchsetzung ihrer gesetzlich normierten Ansprüche zu unterstützen, sehe ich als wichtigen Teil meiner Arbeit an.“

 CHRISTIAN
ANDERS
seit 1989 im Verein, Leitung des Betreuten Einzelwohnens

„Meine bleibende Ausrichtung ist ein wertschätzender Umgang im Miteinander aller am Betreuungsprozess Beteiligten. Insbesondere richte ich mein Augenmerk darauf, weitestgehende Selbständigkeit und höchstmögliche Eigenverantwortlichkeit von MitarbeiterInnen und BewohnerInnen anzuregen und die Menschen diesbezüglich zu unterstützen.“

RENATE
BRÜCK
seit 2005 im Verein tätig, Leitung der Wohnstätten Ahornalle und Landoltweg/Brümmerstr.

„Den Dingen auf den Grund gehen, Wege und Lösungen suchen und finden mit Geduld und Phantasie vieles möglich machen.“

GEORG
ENGEL
seit 2006 im Verein, Leitung Freizeitbereich

 „Ich finde die Bedeutung des Freizeitbereichs wird gemeinhin unterschätzt. Nirgends ist die Präsens in der Öffentlichkeit, als Indiz von Teilhabe, so groß wie im Freizeitbereich.“


CHRISTOPH
MEISSNER
Seit 2016 im Verein, Leitung Verbundwohnen und ABFBT Nordhaus

„In meiner Arbeit ist mir wichtig, für und vor allem mit den Menschen Systeme so als ihre eigenen zu gestalten, dass sie sich in ihnen wohl fühlen und sie dadurch Lebenssinn erfahren.“

MICHAEL
SAUER
Seit 2014 im Verein, Controlling und Verwaltungsleitung

„Die Vielfältigkeit der Aufgaben ist jeden Tag aufs Neue eine besondere und sehr bereichernde Herausforderung.“

  WIEBKE
SCHOLZ
seit 2012 im Verein, Leitung der Wohnstätte Riemeisterstraße

„Ich sehe es als einen sehr bereichernden Aspekt meiner Arbeit an, unterschiedliche Persönlichkeiten kennenzulernen und sie dafür zu begeistern, mit Offenheit und Neugier Veränderungen zu begegnen und gemeinsam Zukunft zu gestalten.“

NATALIE
SIEHR
seit 2011 im Verein, Leitung Wohngemeinschaften

„Mein Ziel ist es, gemeinsam mit allen Beteiligten verlässliche Lebensumstände für Menschen mit Beeinträchtigung zu schaffen und Teilhabe zu ermöglichen, in kleinen und in großen Zusammenhängen.“

  LAURA
WORCHEL
seit 2012 im Verein, Leitung der Wohngemeinschaften und ABFBT Cauerstraße


„Jede einzelne Persönlichkeit ist wichtig für das Zusammenleben und -arbeiten. Das Leben von Vielfalt, die Stärkung von Individualität und der wertschätzende Umgang in allen Bereichen und auf allen Ebenen ist das Ziel meiner Arbeit.“

Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle
Wir sind gerne für Sie da!
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen